Zur Startseite

 
Betriebsratswahlen 2006

Gemeinsamer Aufruf des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann, und des Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche, Bischof Dr. Wolfgang Huber, zu den Betriebsratswahlen 2006



 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
   

Jährlich findet zum 1. Mai ein Fachsymposium statt. Vertreter von Kirchen und Gewerkschaften diskutieren das 1. Mai-Motto des DGB und verabschieden gemeinsame Thesen.

 
"Menschen - Würde - Arbeit"

Gemeinsame Erklärung verabschiedet auf dem Symposium zum 1. Mai 2005 mit der Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmerseelsorger Diözese Hildesheim und dem DGB Region SüdOstNiedersachsen

 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
 
"Unser Europa - frei, gleich, gerecht"

Gemeinsame Erklärung der Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmerseelsorger in der Diözese Hildesheim und dem Deutschen Gewerkschaftsbund der Regionen Niedersachsen-Mitte und SüdOstNiedersachsen zum 1. Mai 2004

 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
 
"Menschlich modernisieren - gerecht gestalten"

Gemeinsame Erklärung verabschiedet auf dem Symposium zum 1. Mai 2003 mit der Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmerseelsorger Diözese Hildesheim dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt, Braunschweig und dem DGB Region SüdOstNiedersachsen

 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
 
"Globalisierung gerecht gestalten"

Gemeinsame Erklärung der Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmerseelsorger in der Diözese Hildesheim, der Gewerkschaft ver.di Bezirk Leine - Weser, und des DGB Region SüdOstNiedersachsen anlässlich des 1. Mai 2002



 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
 
Erklärung zur Sozialpolitik

Erklärung der Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmerseelsorger in der Diözese Hildesheim zur Sozialpolitik anlässlich der Klausurtagung vom 24. bis 26. November 2003 im St. Jakobushaus Goslar


 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
 
Tiefgreifende Solidarität gefordert

Presseerklärung der Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmerseelsorger in der Diözese Hildesheim anlässlich der Klausurtagung vom 21. bis 23. November 2005 im St. Jakobushaus Goslar




 
PDF-Datei
 
RTF-Datei
  Kostenloser Download
des Adobe Readers
 Seitenanfang